Heilpraktiker Peter Graf

Heute ist jeder Mensch einer ganzen Reihe von Belastungen ausgesetzt. Blei, Cadmium, Kupfer,  Quecksilber und Zink verursachen Gefäßentzündungen, Blockaden wichtiger Enzyme, Übersäuerung, Arteriosklerose und eine Unzahl anderer Erkrankungen.

Wie gelangen Schwermetalle in den Körper?

Blei:     Atemluft, Nahrung, Trinkwasser, beruflicher Kontakt

Auswirkungen: Nervenschäden, Blutarmut, eingeschränkte Fruchtbarkeit, Ruhelosigkeit, hartnäckige Verstopfung, bei Kindern  verminderter IQ.

Cadmium: Atemluft (Müllverbrennung) Nahrung (Meeresfrüchte) Zigarettenrauch, Kunststoffe

Auswirkungen: Krebserkrankungen, Anämie, Osteoporose.

Kupfer: Trinkwasser (Kupferrohre), Kochgeschirr, Spirale

Auswirkungen: rheumatische Erkrankungen, Leber und Nierenerkrankungen, Tumore.

Quecksilber: Zahnamalgam, bes. bei Zahnsanierungen, Nahrung (Fische Muscheln), beruflicher Kontakt.

Auswirkungen: Nervenschäden, Hormonstörungen, chronische Erkrankungen.

Zink: verzinkter Rohre, beruflicher Kontakt.

Auswirkungen: Blutarmut. oxidative Belastung.

                                                                                                

Therapeutisches Vorgehen in unserer Praxis: zunächst ist festzustellen, welche Schwermetalle vorhanden sind; dann wird mit Hilfe der Bioresonanztherapie und dem Einsatz gezielter Medikamente versucht, diese über die Nieren und den Darm auszuleiten. Vor Beginn der Therapie ist eine Untersuchung besonders auf den Mineralhaushalt und die Ausscheidungsfähigkeit des Körpers  erforderlich. Ohne besondere Vorbereitung ist eine Schwermetallentgiftung nicht anzuraten. Je nach Belastung kann eine solche Therapie mehrere Monate in Anspruch nehmen.

So finden Sie uns:

Naturheilpraxis für ganzheitliche Medizin
Heilpraktiker Peter Graf
Friedrichstr. 36 Zum vergrößern auf Karte klicken.
76593 Gernsbach  

Sprechstunden:

Täglich nach Vereinbarung

Tel.: 07224-6585-106 /-107
Fax: 07224-6585-108