Heilpraktiker Peter Graf

Unzählige Erkrankungen haben im Darm ihren Ursprung. Der Volksmund sagt: Alles Übel kommt vom Darm.

Wann sollte eine Darmuntersuchung durchgeführt werden ?

Sie leiden unter ständiger Müdigkeit, Blähungen und Völlegefühl, Stuhlunregelmäßigkeiten, abwechselnd Durchfall und Verstopfung, Allergien und Hautentzündungen, Akne, Gelenkerkrankungen, Herzstiche ohne Herzbefund, Kopfschmerzen , Migräne, Varizen, Schlaflosigkeit Stimmungswechsel,  Konzentrationsstörungen u.v.m.

Was wird untersucht?

Darmentzündungen mit Permeabilitätsstörungen sowie deren Auswirkungen auf innere Organe

Mikrobielle Besiedlung, liegt eine Dysbakterie vor?

Pilzbesiedlung und pathologische Keime (z.B. Klostridien)

PH-Wert des Stuhles (entscheidend für die Darmbesiedlung)

Sind genügend Verdauungssäfte vorhanden? (Bauchspeicheldrüse)

Wie hoch ist die Ausscheidung von Gallensäuren?

Aufgrund dieser Informationen können wir eine zielgerechte Therapie einleiten.

Wie wird die Untersuchung durchgeführt?

Aus dem abgesetzten Stuhl entnehmen Sie aus verschiedenen Stellen eine kleine Probe, und geben diese in ein von uns zur Verfügung gestelltes Röhrchen. Die Untersuchung wird von einem Speziallabor durchgeführt. Es ist darauf zu achten, dass die Stuhlprobe nicht am Wochenende entnommen wird.

                                      

 

 

 

So finden Sie uns:

Naturheilpraxis für ganzheitliche Medizin
Heilpraktiker Peter Graf
Friedrichstr. 36 Zum vergrößern auf Karte klicken.
76593 Gernsbach  

Sprechstunden:

Täglich nach Vereinbarung

Tel.: 07224-6585-106 /-107
Fax: 07224-6585-108